Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Sicherheitshinweis

Ab einer Stauhöhe von unter 310,30 m über NN (ab 13 m unter Vollstau) ist das Tauchen aus Sicherheitsgründen nicht mehr gestattet!
Der Zugang zum Tauchgebiet über die fast senkrecht abfallenden Wände, zum Teil tiefen Schlick und lockeren Gesteinsschichten, ist für Taucher mit Gerät zu gefährlich.

 

Die aktuelle Stauhöhe kann auf der Seite der Talsperrenleitzentrale des Ruhrverbands eingesehen werden.

 

Tauchen ohne vorherige Anmeldung ist nicht gestattet!

Tauchverbot - Lebensgefahr!

Auf Grund des niedrigen Wasserstands ist ein sicheres Betreten der Taucherbucht derzeit nicht möglich.

=> TAUCHEN VERBOTEN !

Sobald der Tauchsport am Hennesee und unter welchen Auflagen wieder erlaubt wird, werden wir Euch rechtzeitig über Facebook, unserer Homepage und dem Schaukasten an der Badebucht informieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

DLRG OG Meschede e.V.

+++ Update III zum Tauchverbot +++

Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass ab dem 05.07.2020 der Tauchsport am Hennesee unter Auflagen wieder erlaubt wird.

Eine Tauchanmeldung ist zwingend erforderlich! 

Auf der Seite zur Tauchgangsanmeldung (über unsere Homepage erreichbar) werdet Ihr auch über die geltenden Corona Verhaltensregeln am Tauchplatz Hennesee informiert.
Nach erfolgreicher Anmeldung erhaltet Ihr eine Bestätigungsmail. Diese dient Euch als Nachweis der korrekten Anmeldung und muss auf Verlangen vorzeigbar sein!

Tauchen ohne vorherige Anmeldung ist nicht gestattet!

Vor dem Tauchgang informiert Euch bitte immer noch einmal am Schaukasten an der Badebucht, ob nicht kurzfristig wieder ein Tauchverbot verhängt wurde.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

DLRG OG Meschede e.V.

Auf Grund der wiederholten Nachfragen

+++ Update II zum Tauchverbot +++

Trotz der Lockerungen und der generellen Freigabe von Talsperren durch das Land NRW, bleibt die Taucherbucht am Hennesee weiterhin gesperrt. Grund hierfür sind die Auflagen durch die COVID-19-Schutzverordnung, die an uns als Betreiber der Taucherbucht gestellt werden, die wir im geforderten Umfang derzeit jedoch nicht sicherstellen können. Wir arbeiten zusammen mit den zuständigen Stellen an einer zeitnahen Lösung.

=> TAUCHEN VERBOTEN !

Sobald der Tauchsport am Hennesee und unter welchen Auflagen wieder erlaubt wird, werden wir Euch rechtzeitig über Facebook, unserer Homepage und dem Schaukasten an der Badebucht informieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

DLRG OG Meschede e.V.

+++ Update zum Tauchverbot +++

Trotz der diversen Lockerungen durch die Bundes- und Landesregierung, wie auch die „Erleichterungen im Breiten- und Freizeitsport“ zum 7.Mai, bleibt das Tauchverbot am Hennesee vorerst bestehen!

=> TAUCHEN VERBOTEN !

Sobald der Tauchsport am Hennesee und unter welchen Vorgaben bzw. Restriktionen wieder erlaubt wird, werden wir Euch rechtzeitig über Facebook, unserer Hompage und dem Schaukasten an der Badebucht informieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

"...16. März 2020 Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen zur weiteren Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland..."

Tauchen verboten!

Auszug aus der "Leitlinien zum Kampf gegen die Corona-Epidemie" der  Bundesregierung vom 16.03.2020 (https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/leitlinien-zum-kampf-gegen-die-corona-epidemie-1730942)

"... 2. Schließungen im Publikumsverkehr

Für den Publikumsverkehr sollen folgende Schließungen gelten:

...

der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen..."

Somit ist auch ab sofort der Tauchbetrieb in der Berghauser Bucht untersagt!

Danke für Euer Verständnis!

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing