Hallo, Tauchsportfreunde!

Auf dieser Seite findet Ihr nützliche Informationen über das Tauchen im Hennesee.

 

Jeder Tauchgang muß bei der DLRG OG Meschede e.V. angemeldet werden! Den Link und eine Telefonnummer findet Ihr am Ende der Seite.

Es darf nur am gekennzeichneten Tauchplatz getaucht werden. Das Tauchen in der Badebucht ist nicht erwünscht, im Rest der Talsperre ist es durch den Ruhrverband verboten. Zuwiderhandlungen können durch den Ruhrverband geahndet werden.

Bitte beachtet, dass Ihr mit euren Autos nur den Parkplatz befahren dürft. Fahrten über die Wirtschaftswege und das Parken nah am Wasser sind nicht gestattet.

Jeder taucht auf eigene Verantwortung und nach seiner brevetierten Ausbildungsstufe. Es gelten die Empfehlungen der international und allgemein anerkannten Tauchsport-Verbände.

Eistauchgänge sind verboten.

Anweisungen, die von authorisierten Mitgliedern der DLRG OG Meschede e.V. erteilt werden, sind sofort zu befolgen.

Der Hennesee ist ein kaltes Gewässer. In Eurem eigenen Interesse solltet Ihr zu jeder Jahreszeit mit kaltwasser-tauglicher Ausrüstung tauchen gehen. Dazu gehört ausreichender Kälteschutz sowie zwei getrennt absperrbare, komplette Atemregler, die vom Hersteller ausdrücklich als für kalte Gewässer geeignet gekennzeichnet sind.

Im Hennesee müsst Ihr fast immer mit deutlich wahrnehmbaren Sprungschichten mit 0-Sicht und großen Temperaturunterschieden rechnen. Ihr solltet auf keinen Fall auf eigene Lampen verzichten. Die Sprungschicht kann mehrere Meter dick sein. Unterhalb ist möglicherweise kein Lichteinfall mehr vorhanden. Die Tiefe der Sprungschicht ist von Jahrezeiten und Wassertemperaturen abhängig.

Die Sichtweiten liegen in der Regel, den Wasserpflanzen und den Muscheln sei Dank, zwischen 3 und 15 Metern. Ausnahmen gibt´s allerdings immer.

Bei Vollstau kann man am Tauchplatz Tauchtiefen von über 30 Metern erreichen.

An der DLRG-Wachstation findet Ihr eine Füllmöglichkeit, wo Ihr Eure Flaschen zum Preis von 0,50 Euro pro Liter Flaschenvolumen füllen lassen könnt. Die DLRG-Station ist von Mai bis September jeden Samstag von 14.00 Uhr - 18.00 Uhr und jeden Sonn- und Feiertag von 10.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet. Unter der Woche füllen wir, nach Vereinbarung, ab ca. fünf Flaschen. Schreibt einfach eine E-Mail an tauchen {ätt}meschede.dlrg.de und stimmt einen Termin ab.

Das Merkblatt es Ruhrverbandes findet ihr hier.

Hier findet Ihr den aktuellen Wasserstand des Hennesees.

Anmeldungen für einen Tauchgang werden bevorzugt online,

oder auch unter der Telefon-Nr. der DLRG-Wachstation Berghauser Bucht: 0291/8991 (Anrufbeantworter) entgegengenommen.