Unsere Füllstation

Die DLRG OG Meschede betreibt einen Kompressor von L&W mit einem Fördervolumen von 450 Litern Pressluft pro Minute. So sind wir in der Lage, vier Flaschen gleichzeitig mit 200 bar zu befüllen. Die Luftfeuchtigkeit wird elektronisch überwacht.

Während der Saison - Mitte Mai bis Ende September - sind die Wachstation und der Kompressor an den Wochenenden sowie an Feiertagen besetzt. Samstags sind wir von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr vor Ort, sonn- und feiertags von 10:00 bis ca. 18:00 Uhr. Derzeit berechnen wir 0,50 Euro pro Liter Flaschenvolumen.

Außerhalb der Saison und während der Woche ist das Füllen nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail möglich. Allerdings lohnt sich dieser Aufwand für uns erst ab ca. fünf Flaschen.

Die Fußwege dürfen nicht mit dem Pkw befahren werden. Dies bedeutet, daß die ca. 150 m zum Füllen an der Rettungswachstation zu Fuß zurückgelegt werden müssen. Ein Transportwagen (Handkarren) kann an der Wachstation ausgeliehen werden. Grundsätzlich füllen wir nur Flaschen, die einen gültigen TÜV-Stempel besitzen. Flaschen mit Nitrox-Restdruck, Carbonflaschen und solche aus lackiertem Aluminium werden nicht gefüllt.